Weinkeller

In unserem Weinkeller warten viele Schätze auf Sie, von denen wir Ihnen einige ganz besondere hier vorstellen möchten. Den Anfang macht das spanische Weingut Lòpez de Heredia.

Weingut Lòpez de Heredia Viña Tondonia

In Haro, der Hauptstadt der Region La Rioja Alta, befindet sich das Weingut Bodegas Lopez de Heredia, welches eines der ältesten und eines der drei höchstbewerteten in der spanischen Weinbauregion La Rioja ist.
Am rechten Ufer des Ebro befindet sich der Weinberg Vinã Tondonia und dort wachsen die berühmtesten Produkte dieser Bodega. Inmitten der mytischen Hauptstadt Haro verwahrt das Weingut mit 3433,41 m² unterirdischem Weinkeller seine hochwertigen Erzeugnisse.
Einer dieser Keller umfasst eine Länge von 200 m und 15 m Tiefe, welcher in den Fels geschlagen wurde und heute 12900 Barrique-Fässer beherbergt.

Bei Lopez de Heredia gelangt keine einzige Traube aus anderen Weinbauregionen oder anderen Erzeugern in seinen Wein. Dieses wird mit einer Garantieurkunde, die das Rückenetikett der Flaschen ziert, garantiert.
Seit vier Generationen hat das Familienunternehmen die selbst lukrativsten Angebote multinationaler Unternehmen ausgeschlagen.

Das Weingut steht für Flexibilität, Nonkonformität, Selbstkritik und ist offen für Änderungen. Das Engagement lässt sich in zwei Leitgedanken ausdrücken:

  • Professionalismus
  • Ehtik als unternehmerische und persönliche Verhaltensregel, zum Glück der Mitarbeiter, Freunde und Kunden und als Beitrag für die Gesellschaft das Beste der Hoffnungen und Träume zu vermitteln.

Eine weitere Besonderheit der Bodega ist die eigene Küferei, die sie zur einzigen Bodega in Spanien macht, die alle Fässer für die Alterung ihrer Weine per Hand herstellt. Das Eichenholz kommt aus Kalabrien, Bosnien, dem Allier und Nordamerika und wird in den Größen 60, 100, 200, 480 und 640 hl hergestellt.

Die Grundlage und Voraussetzung eines ausgezeichneten Weins ist die Lese von Hand, Rispe für Rispe. Das Schneiden wird hierbei mit dem gekrümmten „Corquete“ ausgeführt, welches das Platzen der Beeren verhindert.
Die Lesezeit bei Lopez de Heredia ist hektisch, da die Trauben unverzüglich nach dem Eintreffen der Traktoren auf den Anhängern verarbeitet werden. Nach der Herstellung werden die Weine in 225-Liter-Barriques bei idealer Temperatur und absoluter Ruhe im Weinkeller ausgebaut. Die Bereitung der „Gran Reservas“ dauert mindestens 7 Jahre. Vor Abschluss werden sie mit frischem Eiweiß geklärt, direkt vom Fass und ohne Filterung in Flaschen abgefüllt und mit einem langen Korken verschlossen. Diese Weine werden mit Wachsversiegelt, damit sie mehrere Jahre lagern können.

Diese „großen“ Weine verdienen es, würdevoll behandelt und präsentiert zu werden.


Buchen & Reservieren

Tisch anfragen

Restaurant geöffnet von Dienstag bis Samstag und feiertags. Ihre Daten werden ausschließlich zur Auftragsverarbeitung verwendet und niemals an Dritte weitergegeben. Mit der Übermittlung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Kenntnis genommen haben.

Page available in English

Do you want to switch to the English version of this page?

Yes

Cookie-Präferenzen festlegen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Zustimmung werden Performance-Cookies geladen, bei Ablehnung nur funktionale Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.